1970er bis 2000er • die Geheimnisse meiner Vergangenheit

7 HosenkleidklhP

ICH WAR EINMAL

sechs sehr verschiedene Herrenhosen. Die Braune erinnert sich naturgemäß an gar nichts. Die Hellgraue hat noch immer die Klänge von Sade im Ohr, zu denen sich ihr Träger an diverse Partnerinnen
zu drücken pflegte. Die Brombeerne ist ein ganz sensibles Stöffchen, das wohl nur die Beine eines jungen Lords umschmeichelt haben kann. Sie fühlt sich bis heute etwas fehl am Platz in mir – was kein Wunder ist, ist sie doch die einzig maßgefertigte. Die Dunkelrote ist da aus anderem Holz geschnitzt. Sie bildet sich eine Menge auf ihren angeblichen früheren Besitzer, einen gutgebauten Fitnesstrainer, ein. Die Anthrazitene dagegen scheint sich irgendwie zu schämen: Kann gut sein, dass sie einem knackigen Jeansträger als Kleidung für offizielle Anlässe dienen musste. Und die mit den kleinen, rot-schwarz-weißen Karos? Die verdankt sich zwar ziemlich sicher feingliedrigen farbigen Jungmädchenhänden, aber Scham ist ihr fremd. Sie begleitete nämlich einen Versicherungsvertreter durchs Leben, als der noch von Tür zu Tür ging. Wir alle wurden von Lisa auf diversen Flohmärkten aufgestöbert und ins Veränderungsatelier »Bis es mir vom Leibe fällt« gebracht. Dort hat man uns dann WACHGEKÜSST undmiteinander vermählt – oder umgekehrt. Auf diese Weise neu zum Leben erweckt, bin ich
nun bereit, mit allen Geheimnissen meinerVergangenheit um einen modernen Frauenkörper zu fliegen.